X

Lage der Schule

Rudower Straße 7
12439 Berlin

Theaterstück des Grundkurses 15, 11. Klasse



Chopin-Wettbewerb des Archenhold-Gymnasiums


Am 11.06.2024 fand an unserer Schule ein Musizierwettbewerb statt, bei dem der vor 175 Jahren verstorbene Komponist und Pianist Frédéric Chopin im Mittelpunkt stand. Schülerinnen und Schüler von der 8. Klasse bis zur Oberstufe begeisterten das Publikum mit zauberhaft verträumten Klavierstücken vom Nocturne über Préludes bis zum Walzer.

Wir gratulieren den Preisträgern Grygorii (10.3) zum 1. Platz, Adrian (9.2) zum 2. Platz und Judith (2. Semester) zum 3. Platz.

Schüleraustausch Paris-Berlin 2024/Teil 2


Am Sonntag, den 26.05., starteten wir endlich zu unserem einwöchigen Gegenbesuch nach Paris. Die 16 Austauschteilnehmerinnen und -teilnehmer wurden von ihren französischen Partnern und deren Familien schon ungeduldig erwartet und am Flughafen sehr herzlich in Empfang genommen.

  • Weiterlesen

    Wettertechnisch stand unser Aufenthalt leider unter einem schlechten Stern: Es regnete fast durchgängig, was uns jedoch nicht davon abhielt, die französische Hauptstadt zu erkunden. Auf dem Programm standen -neben zahlreichen Unterrichtsstunden in unserer Gastschule Saint Jean Gabriel- eine Bootsfahrt auf der Seine, ein Besuch des Schlossgartens von Versailles, das Museum für moderne Kunst im Centre Georges Pompidou sowie ein ausgedehnter Stadtspaziergang, der uns u. A. nach Montmartre, auf die Champs Elysées und in das Hallenviertel führte. An einem Abend waren wir Ehrengäste der Schuljahresabschlussveranstaltung unserer Partnerschule. Außerdem gab es eine Abschiedsparty. Ihre Freizeit verbrachten unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Gastfamilien und nahmen an deren Alltagsleben teil. Es bildeten sich Freundschaften und gegenseitige Besuche sind bereits geplant. A bientôt à Paris!.

Sieger im Lateinwettbewerb gekürt


Im diesjährigen Lateinwettbewerb haben Vertreter der 8. Klassen ihre Kenntnisse zu den großen Mythen, Göttern und Göttinnen und der lateinischen Sprache unter Beweis gestellt.

Wir gratulieren den Siegern:
  • 1. Platz Paul Domin
  • 2. Platz Moritz Peinhardt
  • 3. Platz Judith Hauenschild

Erfolgreicher KI-Workshop


Am Dienstag, dem 21. Mai, erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 einen aufregenden Workshop zum Thema Künstliche Intelligenz (KI). Dieser Workshop, organisiert im Rahmen der TEALS-Initiative von Microsoft, brachte den Teilnehmenden die faszinierende Welt der KI näher. TEALS, eine Initiative, die Microsoft-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter auf freiwilliger Basis mit Schulen vernetzt, zielt darauf ab, das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Informatik zu wecken und sie auf zukünftige technologische Herausforderungen vorzubereiten.

  • Weiterlesen

    Während des Workshops erhielten die Schülerinnen und Schüler spannende Einblicke in die Entstehung und das Training von künstlichen Intelligenzen. Sie erfuhren, wie KI unseren Alltag beeinflusst und hatten die Gelegenheit, selbst kreativ zu werden. Mit text- und bildgenerativen KI-Tools entwickelten sie eigene Projekte: So erstellten sie beispielsweise mithilfe eines Chatbots fantasievolle Bildbeschreibungen von Fabelwesen, die dann von einer bildgenerativen KI visualisiert wurden. Die Ergebnisse dieser kreativen Arbeit lassen sich sehen.
    In einer inspirierenden Atmosphäre stellten die Schülerinnen und Schüler Fragen an die Microsoft-Volunteers Thibo Rosemplatt und Sandra Ahlgrimm, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen. Rosemplatt betonte die Bedeutung dieser Initiative:
    "Die Energie und der Enthusiasmus der Schülerinnen und Schüler sind ansteckend. Es ist inspirierend zu sehen, wie sie sich für moderne technologische Themen, wie zum Beispiel KI, begeistern. Unsere Aufgabe im Rahmen von TEALS ist es, den Nachwuchs für die Möglichkeiten der KI zu sensibilisieren und ihnen die nötigen Werkzeuge für eine digitalisierte Welt zu geben."
    Am folgenden Tag, dem 22. Mai, hatten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse die Möglichkeit, an einem weiteren spannenden Workshop teilzunehmen: dem Turtlecoder-Workshop. Dieser ermöglichte den jüngeren Schülerinnen und Schülern, spielerisch Programmierkenntnisse zu erwerben. Mithilfe von Programmierbefehlen bewegten sie eine digitale Schildkröte, um mit ihr verschiedene Formen, Muster und digitale Kunstwerke zu erschaffen.
    Beide Workshops waren ein voller Erfolg und hinterließen nachhaltige Eindrücke bei den Teilnehmenden. Ein herzlicher Dank geht an Microsoft und Helliwood media & education für ihr Engagement, die diese mitreißenden Veranstaltungen möglich gemacht haben.

Achtung Abiturienten - Informationen zur Verkehrssituation im Prüfungszeitraum

Bitte beachten Sie die veränderten Fahrzeiten der BVB und erscheinen Sie fristgerecht zum Prüfungstermin.

 Infos